Aktuelles / Trends im Garten

 

'Roter Aloisius' - Der robuste Apfel aus Bayern


Der Apfelbaum 'Roter Aloisius' ist eine Herbst- bis Frühwintersorte mit einer – wie der Name schon sagt - roten bis rotorangen Deckfarbe. Der Apfel besticht durch seine angenehme Bissfestigkeit und den süß – säuerlichen Geschmack. Diese pflegeleichte Sorte ist Mitte bis Ende September pflückreif und hat den Vorteil, dass sie nicht einschrumpft und somit bei guten Lagerbedingungen bis circa Anfang Februar haltbar ist.



Kaufen kann man diesen besonderen Apfelbaum nur bei Mitgliedern der Gartenbaumschulen, das heißt im Umkreis von circa 100 km (Standort Willmering) nur bei Pohl Gartenwelten. Der Apfelbaum ist als Buschbaum oder als Halbstamm bei uns erhältlich. Allerdings ist eine Reservierung erforderlich, da durch die sehr hohe Nachfrage der 'Rote Aloisius' sehr schnell vergriffen ist.


Woher kommt der 'Rote Aloisius'?

2012 wurden beim Veitshöchheimer Gehölztag die „Top-Ten-Obstsorten“ für den Freizeitgartenbau aktualisiert und in diesem Zusammenhang auf eine relativ unbekannte Sorte als „verborgenen Schatz“ verwiesen. Es handelt sich um die Sorte 'Titan' aus der man eine marktreife bayerische Apfelsorte machen wollte.

Die Apfelsorte 'Titan' konnte mithilfe der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim (LWG) und gemäß Richtlinie 2008/90/EG in die Liste der vertriebsfähigen Obstsorten eingetragen werden.

Dann ging es an die Namensfindung für diesen besonderen Apfel. Ideen brachten angehende Meister der Fachrichtung „Baumschule“ im Rahmen des Marketingunterrichts in Veitshöchheim ein. Der Name sollte im Bezug zu Bayern stehen. Nach zahlreichen Vorschlägen setzte sich dann der Name „Roter Aloisius“ durch. Eine Zusammensetzung der roten Fruchtfarbe und dem „himmlischen Geschmack“ der ausgereiften Früchte.

Da das Bildetikett im engen Bezug zum „Münchner im Himmel“ steht, holte die Gruppe der bayerischen Gartenbaumschulen die rechtliche Absicherung zur Nutzung der Bildmarke „Engel Aloisius“ ein. Nun stand der Vermarktung des robusten bayerischen Apfels nichts mehr im Wege.

Der Auftakt war im Herbst 2015. Nach einer Vorstellung dieses Apfels in der BR-Fernsehsendung „Querbeet durch’s Gartenjahr“ war bereits im Anschluss der Sendung die Nachfrage so hoch, dass viele Anfragen nicht mehr erfüllt werden konnten. Da es nur eine geringe Stückzahl dieser Bäume gab und die Produktion neuer 2 bis 3 Jahre dauert, mussten die Kunden auf die nächsten Jahre vertröstet werden.


Bericht über den Roten Aloisius in Querbeet vom 04.09.2017


Besuchen Sie die Pohl Gartenwelten auch auf Facebook!

Apfelbaum 'Roter Aloisius'

Der Apfelbaum ist während den Obsttagen bei uns im Gartenmarkt erhältlich. Aufgrund der begrenzt verfügbaren Stückzahlen bitten wir diesen eventuell vorab zu reservieren. Reservierung möglich bei Katharina Gleixner unter 09971 - 8459 - 44.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

© 2018 POHL Gartenbau GmbH | Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt
Wir gestalten Freude
METAS