Aktuelles / Trends im Garten

 
SCHON JETZT AN DEN FRÜHLING DENKEN

SCHON JETZT AN DEN FRÜHLING DENKEN

Ein guter Gärtner muss immer vorausschauend planen und denken. Wie entwickeln sich die Bäume in 10 - 20 Jahren, damit sich Räume bilden. Wie Sträucher und Hecken, die Schutz und Geborgenheit im Garten schaffen. Wie die Staudenrabatten mit ihrem Farbenspiel? Oder auch der Nutz- und Gemüsegarten mit den jährlichen neu abgestimmten Fruchtfolgen. Obwohl Herbst und Winter noch vor der Tür stehen, denken wir schon an den Frühling.


tulpenzwiebeln
narzissen-weiss
Narzissen-gelb
schneegloeckchen

Jetzt Blumenzwiebel pflanzen!

Wenn Sie Ihre Blumenzwiebel (Geophyten) jetzt setzen, können Sie sich auf einen bunten Frühling in Ihrem Garten freuen.

Bei der Sortenauswahl unserer Blumenzwiebel legen wir Wert auf eine dauerhafte Pflanzung und Beständigkeit im Garten. Basis für unser Blumenzwiebelsortiment ist eine Studie, die das internationale Blumenzwiebel-Zentrum in Hillegom (Niederlande) erstellt hat. Dabei wurden verschiedene frühjahrsblühende Blumenzwiebeln an fünf Standorten in Europa gepflanzt, um das Ausdauerverhalten zu prüfen. 

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass die Narzisse für dauerhafte Pflanzungen und Verwilderung am besten geeignet ist, neben stark verwildernden kleinblütigen Spezies, wie Krokus tommasianus und Scilla siberica.

Schneeglöckchen (Galanthus), Winterling (Eranthis), Traubenhyazinthen (Muscari) und Korkusse (Crocus) sind die ersten, die ihre bunten und unverwüstlichen Blüten zeigen. Später folgen Zwiebel-Iris (Iris reticulata), Tulpen (Tulipa) und Zierlauch (Allium).

Besonders im Frühjahr lassen sich mit Zwiebelpflanzen (Geophyten) prächtige erste Farbbilder in den Garten zaubern. Während die meisten Gartenpflanzen sich noch im Winterschlaf befinden, erfreuen uns die Zwiebelpflanzen mit Ihrer bunten Blütenpracht. 

 


blumenzwiebel
blumenzwiebel
tulpen
gartengestaltung mit tulpen

Zierlauch (Allium) wächst zwischen Frühjahr und Sommer

Der Verwandte von Speisezwiebel und Schnittlauch veredelt jeden Garten. Von Mai bis Juni ergänzt sich Zierlauch mit seinen kugel- und schirmförmigen Blütenständen dafür, die Lücken zwischen frühjahrs- und sommerblühenden Stauden zu schließen.

Mit dem Zierlauch lassen sich Struktur-Rhythmus und vertikale Akzente im Garten realisieren. Der Großteil der Zierlauche sind Steppenpflanzen. Sie benötigen daher vor allem im Sommer einen durchlässigen nährstoffreichen Boden in voller Sonne, um zur vollen Blüte zu gelangen und um sich dauerhaft im Garten zu etablieren.

Auch sonst hat der Zierlauch Vorzüge: Er braucht praktisch keinen eigenen Platz in der Rabatte. Man kann ihn zwischen Stauden pflanzen, denn er treibt früh aus und zieht sich nach der Blüte schnell wieder ein.

Um vergilbendes Laub zu kaschieren, empfiehlt sich die Kombination mit Pflanzen. Diese sollten einen buschigen Wuchs haben und es im Sommer ebenfalls sonnig und heiß mögen. Zur Kombinationen mit dem Zierlauch eignen sich z. B. Storchschnabel, Salbei, Prachtkerze, Ehrenpreis, Katzenminze und natürlich Gräser. 


Zierlauch Kugelblüte
Zierlauch
Zierlauch
Zierlauch-lila-und-weiss

Allgemein kann man über Blumenzwiebeln sagen:

Sind sie am richtigen Standort gepflanzt, benötigen sie keine große Pflege. Entscheidend ist für eine dauerhafte Etablierung der Blumenzwiebel im Garten, neben der richten Sortenwahl, ein guter, lockerer, drainierter Boden. Bei schweren lehmhaltigen Böden sollte zur nachhaltigen Verbesserung Sand und Kompost eingebracht werden. Schwere undurchlässige Böden sind oftmals der Grund dafür, dass viele Zwiebelpflanzen nur sehr kurze Zeit überleben. Auch zu viel Wasser durch zu viel gießen oder ein verregneter Sommer lässt Zwiebel oft faulen. 


Schauen Sie sich jetzt in Ihrem Garten um und finden Sie die richtigen Plätze für Ihre Blumenzwiebel. Übrigens, für perfekte Frühlingsbilder pflanzt man Blumenzwiebeln in Massen!

Pflanzen Sie gerne selbst, erhalten Sie die besten Blumenzwiebeln in unserem Gartenmarkt.

Möchten Sie den Frühling in Ihrem Garten vom Profi wachsen sehen, steht Ihnen unser Garten- und Landschaftsbau für die Gestaltung und Bepflanzung gerne zur Verfügung. Fragen Sie uns! Wir arbeiten Ihnen gerne ein Angebot aus.

Damit auch Sie sich von Frühjahr bis Herbst an einem blühenden Garten erfreuen können.

Besuchen Sie die Pohl Gartenwelten auch auf Facebook!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon    09971 8459-0

Was sind Geophyten?

Als Geophyten bezeichnet man Pflanzen, die Überdauerungsorgane verfügen, um schlechte Zeiten zu überstehen. Diese liegen bei dieser Art von Pflanzen unter der Erde. Je nach Überdauerungsorgan unterscheidet man in Zwiebel-, Knollen- oder Rhizom-Geophyten.


Zwiebelpflanzen bilden eine Zwiebel (Bulbus) als Speicherorgan aus.
Bei Pflanzen, die eine Zwiebel besitzen, ist diese der überwinternde Teil, aus welchen im Frühjahr der Blütenstängel mit den Laubblättern hervor wächst.

Nach der Blüte, zieht sich die Pflanze ein, d. h. die oberirdischen Teile sterben ab und es werden Nährstoffe und vor allem Stärke in die Zwiebel gespeichert.

Deswegen gilt auch generell, dass die Zwiebelpflanzen erst abgeschnitten werden sollen, wenn das Laub vergilbt ist. Schneidet man vorher die Blätter ab werden nicht genügend Reserven in der Zwiebel eingelagert und die Bestände gehen zurück. 

© 2018 POHL Gartenbau GmbH | Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt
Wir gestalten Freude
METAS