Aktuelles / Trends im Garten

 
HORTENSIEN: PRACHTVOLLE BLÜTENWUNDER

HORTENSIEN: PRACHTVOLLE BLÜTENWUNDER

Kaum ein winterharter Zierstrauch bietet im Sommer so einen prächtigen und farbenfrohen Anblick wie die Hortensien. Kein Wunder, dass Hortensien heute wieder zu den beliebtesten Beet- und Topfpflanzen im Garten zählen. Allen voran die Bauernhortensie. Aber auch andere Hortensien-Arten gewinnen zunehmend an Beliebtheit. Rund 80 Hortensien-Arten gibt es weltweit. Vielen Hortensien-Sorten davon führen wir in unserem Gartenmarkt, teils aus eigener Kultivierung.


Hortensien

Der Standort: feucht und halbschattig

Morgens Sonne, ab mittags Schatten.  So sieht ein idealer Standort für die meisten Hortensien aus.  Der lateinische Name der Hortensie Hydrangea bedeutet soviel wie "Wasserschlüferin". Sehr treffend, denn Hortensien lieben feuchte, humusreiche Böden im Halbschatten. Und viel Wasser. Am liebsten Regenwasser. Besonders bei Hortensien im Topf ist regelmäßiges Gießen ein absolutes MUSS. Auf pralle Sonne und Kalk reagieren sie allergisch.


Hortensien in allen Variationen: Ball, Teller, Rispen

Bauernhortensien und Tellerhortensien

Bauernhortensien (Hydrangea macrophylla) sind die Stars unter den Hortensien. Üppige Blütenkugeln in weiß, rosa, rot, blau und violett sorgen für ein herrliches Farbenspiel im Sommergarten. In der Regel erreichen sie eine Wuchshöhe von 100 - 150 cm. 

Im Gegensatz zu den Bauernhortensien haben Tellerhortensien flache Blütenstände. Ihre besonders großen Scheinblüten bilden oft nur einen Kranz um die fertilen unscheinbaren inneren Blüten. Die Blütendolden der Tellerhortensie sind etwas kleiner als die der Bauernhortensie. Typisch für die Tellerhortensie sind die unterschiedlichen Färbungen der sterilen und fertilen Blüten. So ist die Tellerhortensie oft zweifarbig.

Hier eine kleine Auswahl unserer Bauern- bzw. Tellerhortensien:

  • Hydrangea macrophylla ‘Masja‘ : sehr große rose kugelige Blütendolden
  • Hydrangea macrophylla ‘Schloss Wackerbarth‘ : von grün bis gelb über rot bis rosa, mit einem blauen Blütenauge.
  • Hydrangea macrophylla ‘Bouquet Rose‘: rosalila Blüten in Ballform
  • Hydrangea macrophylla ‘Schneeball‘: schneeweiße Blüten in Ballform
  • Hydrangea macrophylla ‘Zorro‘: Teller blau mit schwarzem Stiel
  • Hydrangea macrophylla ‘Twist’n Shout‘: Teller in rosa oder blau
  • Hydrangea macrophylla ‘Endless Summer‘  in Sorten: rosa oder blaue Blüten in Ballform
  • Hydrangea macrophylla ‘Magical‘ in Serie: färben sich um von grün auf rosa oder blau

Bauernhortensien schneiden

Nicht jeder Schnitt führt zu einem Mehr an Blüten. Ältere Bauernhortensien werden nicht radikal zurückgenommen. Sie reagieren auf harten Schnitt zwar mit vielen vitalen Grüntrieben - allerdings ohne Blütenbildung! 

Schneiden Sie deshalb im Frühjahr nur die alten Blütenstände bis zum ersten gut entwickelten Blattknospenpaar ab. Mehr als fünf Jahre alte Äste können Sie bodennah entfernen.

Ausnahmen bilden die neuen Sorten Bauernhortensien 'Endless Summer' und 'The Bride'. Diese Hortensien blühen auch nach einem radikalen Frühjahrsschnitt im darauffolgenden Sommer. 


Bauernhortensien

Bauernhortensie Ball rosa
Bauernhortensie Magical Noblesse
Bauernhortensie blau
Bauernhortensie Hovaria
Bauernhortensien
Bauernhortensie weiss

Tellerhortensien

Tellerhortensie rosa
tellerhortensie weiß
Tellerhortensie Hovaria

Ballhortensien / Schneeballhortensien

Die Ballhortensien / Schneeballhortensien gehören zur Gattung der Waldhortensien. Unangefochtener Star unter den Schneeballhortensien ist die Sorte ‘Annabelle‘. Sie bezaubert mit ihren gigantischen, kugelrunden, schneeweißen Blütenbällen, die bis zu 25 cm im Durchmesser erreichen können. Der Strauch selber wird bis zu 1,5 m hoch.

 Beispiel Ballhortensien-Sorten: 

  • Hydrangea arborescens ‘Annabelle‘: weiße dichte Blütenbälle
  • Hydrangea arborescens  ‘Pink Annabelle‘: rosé dichte Blütenbälle
  • Hydrangea arborescens  ‘Strong Annabelle‘: dickere Blütenstiele, weiße dichte Blütenbälle
  • NEU: Hydrangea arborescens ‘Lime Rickey‘: erfrischende weiß-grünliche Blütenbälle, angenehm duftend

Bei der Schneeballhortensie schneidet man im zeitigen Frühjahr oder schon im Spätherbst alle Triebe bis auf 15 bis 20 cm zurück. 


Schneeballhortensie Annabelle
Schneeballhortensie mit Rosen
Ballhortensie Annabelle

Rispenhortensien

Rispenhortensien (Hydrangea paniculata) sind in jedem Garten ein dekorativer Blickfang. Ihre Blütenrispen werden bis zu 40 cm lang. Ob in weiß, rosa oder rot. Ihre üppige Blütenpracht zeigen die Rispenhortensien von Juli bis in den Spätsommer hinein. Ein absolut robuster Strauch, der nicht nur Pflanzenkrankheiten und Schädlingen trotzt, sondern auch harten Winterfrost übersteht.

Beispiele Sorten Rispenhortensien: 

  • Hydrangea paniculata 'Bobo': weiße Blüten, die sich zum Herbst hin rosa färben, 70 - 90 cm hoch
  • Hydrangea paniculata 'Limelight': grünlich-weiße Blüten, die sich zum Herbst hin rosa färben, 1,5 - 2 m
  • Hydrangea paniculata 'Mega Mindy': über den Sommer bis zum Herbst von rosa bis dunkel rosarot gefärbt, 1,25 - 1,75 m hoch
  • Hydrangea paniculata 'Wims Red': zunächst weiß, dann rosa, dunkelrosa und später bordeauxrot, ca. 2 m hoch
  • Hydrangea paniculata 'Levana': weiße große Blüten, aufrecht wachsend, 3 - 4 m hoch
  • Hydrangea paniculata 'Phantom': cremeweiße große Blüten, später rosa bis rötlich ca. 30 cm lang, aufrecht und kräftig wachsend, bis 2,50 m hoch

Je nach Sorte wachsen sie 70 cm bis zu 300 cm hoch. Damit Rispenhortensien jedes Jahr in voller Blüte stehen, schneidet man sie im Februar bis auf 1/3 zurück. 


rispenhortensie bobo
Ripsenhortensie
rispenhortensie limelight

Kletterhortensien

Weniger bekannt sind Kletterhortensien (Hydrangea petiolaris). Langsam wachsen sie in ein paar Jahren zu üppig blühenden Kletterpflanzen heran. Von Mai bis Juni erfreuen sie ihre Besitzer mit weißen, tellerförmigen Blüten, die bis zu 25 cm breit werden können.

Sie lieben einen hellen, halbschattigen Standort wie z. B. an Fassaden Rankgitter. Mit Rank- und Kletterhilfen wachsen Kletterhortensien bis zu 15 m hoch. Ohne Kletterhilfen werden sie zu halbkugeligen Büschen mit einer Höhe von ungefähr 2 m.


Eichblatthortensien

Eine Rarität unter den Hortensien ist die Eichenblättrige Hortensie (Hydrangeo quercifolia). Ihre Blätter erinnern stark an Eichenlaub und verfärben sich im Herbst in ein schönes Rot.

Die Eichblatthortensie blüht mit ihren kegelförmigen Blütendolden im Frühsommer zuerst weiß und färbt sich später dann rosa. Standorttechnisch kommt die Hortensie mit allem zurecht, ob Sonne, Halbschatten oder Schatten. Allerdings sollte der Boden feucht und kalkhaltig sein.



Hortensien blau färben


Bauernhortensie blau

Himmelblaue Blüten wünscht sich fast jeder Hortensienbesitzer. Allerdings stellt sich nicht an allen Standorten das Blütenblau von alleine ein. Viele wundern sich nach dem Auspflanzen im eigenen Garten, warum die blau gekaufte Hortensie, zu Hause eher rosafarben ist. Um die Blüten blau zu erhalten, ist es wichtig, im eigenen Garten den richtigen Standort für die Hortensie auszuwählen und diese in Rhododendrenerde zu pflanzen. Außerdem muss der Boden ausreichend feucht sein. Bei eintretendem Wassermangel lassen Hortensien sofort ihr Laub hängen.

Den blauen Farbstoff bilden Hortensien nur, wenn in den Blüten der Farbstoff Delphinidin vorhanden ist und den Pflanzen Aluminium aus dem Boden zur Verfügung steht. 


Ohne Aluminium werden Blüten rosafarben. Rote Sorten enthalten noch andere Farbstoffe, diese werden bei Aluminium Düngung nicht blau sondern violett.

Wollen Sie den Farbton einer Blauen Hortensie erhalten geben Sie Ihrer Pflanze speziellen flüssigen blauen Hortensiendünger.  Einfach die Lösung mit ins Gießwasser geben und nach kurzer Zeit stellt sich der gewünschte Farbeffekt bei vielen Sorten ein. (Funktioniert nicht bei weißen Sorten!)

Ansprechpartner HORTENSIEN

THOMAS POHL

Telefon 09971 - 8459-0

STEFANIE ENGL

Telefon 09971 - 8459-38

© 2018 POHL Gartenbau GmbH | Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt
Wir gestalten Freude
METAS